Welpen an die Box gewöhnen


Die Hundebox ist ein sehr nützliches Hilfsmittel wenn Du einen Welpen hast. Wenn diese positiv antrainiert wird, hast Du viele Vorteile und weniger Schaden in der Welpenzeit.
Er fühlt sich darin sicher und geborgen, da ja keiner reinkommen kann. Er lernt die Box als einen Ort der Ruhe kennen, denn Welpen brauchen 20 - 22 Stunden Ruhe und Schlaf, damit sie sich normal entwickeln können. Du kannst in Ruhe die Hausarbeit, wie saugen, wischen erledigen, wenn Dein Hund entspannt in der Box liegen bleiben kann. Besuchstraining wird damit viel einfacher und vieles mehr.
Wichtigste Regeln: Dein Hund muss erst von alleine in die Box gehen, erst danach kannst Du ihm ein Leckerchen geben, aber bitte auf den Boden der Box legen. Dein Hund darf erst wieder raus, wenn er ruhig in der Box ist, sonst lernt er schnell, dass wenn er "Randale macht" er wieder raus kommt, denn die Box ist nicht nur Sicherheit für Deinen Welpen, sondern auch eine Begrenzung. Dein Welpe kann nicht alles ankauen oder anderen Blödsinn machen, wenn er in der Box ist, so bleibt Deine Wohnungseinrichtung heile.
Die Position der Box sollte nicht in Eingangsbereichen oder in der Nähe von Terassentüren stehen, damit Dein Welpe auch zur Ruhe kommen kann.
Wenn Du trotz der Videos noch Fragen dazu haben solltest, melde Dich gerne bei mir: Tel. 0177-1752353
Du bekommst nach dem Zahlungseingang die Trainingsvideos mit der Anleitung.



Hier klicken um zum Boxentraining zu gelangen